R-Wind Albis/Agitis

Unsere erste eBikes.

Freunde von uns hatten uns von dem Hersteller vorgeschwärmt, von den tollen Rädern und dem fantastischen Preis-Leistungs-Verhältnis.

Ohne jeglichen Vergleich und ohne vorherige Informationen haben wir zwei Räder gekauft. Mir war das Ganze von vornherein suspekt, aber ohne E-Unterstützung konnte ich Dieter nicht folgen, also musste ich da durch.

Bald hat sich herausgestellt, dass die Dinger einfach total unhandlich waren. Bei einem Besuch eines Fahrrad-Händlers fanden wir dann auch raus, warum: Akku auf dem Gepäck-Träger –> Schwerpunkt nach oben und Motor im Vorderrad –> Schwerpunkt nach vorne.

Ausserdem befand sich der Motor/Antrieb in der Vorderrad-Nabe, was zu einer weiteren Vorlastigkeit führt.

Die Räder waren einfach total unausbalanciert und machten von daher auch keinen Spaß.

Rückblickend waren diese beiden Räder teurer Schrott.

Allerdings konnten wir die Räder abschließend noch gut verkaufen und zwei Menschen glücklich machen, die ein preiswertes E-Bike suchten und sie von uns dann für kleines Geld übernommen haben.