Renn-Touren-Rad

Da ich inzwischen in “Radler-Kreisen” unterwegs war, wurde mir bald klar, dass ich “was besseres” haben wollte.

Ich ließ mir in einem Fahrradladen in Böblingen auf der Hulb ein Rad nach meinen Vorstellungen zusammen bauen.

Es wurde ein leichter Rahmen aus eigener Herstellung in Metallic-weiss, ausgestattet mit Komponenten aus der Shimano-105-Gruppe. Gerne hätte ich Shimano-600-Komponenten gehabt, das war in meinem Budget aber nicht drin.

Aufgrund meiner Fahr-Gewohnheiten bekam das Rad vorne zwei eher kleine Kettenblätter mit 32 und 42 Zähnen. Hinten waren 6 Ritzel verbaut.

Für die Beleuchtung sorgte ein damals revolutionärer Walzendynamo.

Es hatte Rennpedale mit Haken und wurde von mir überwiegend mit den entsprechenden Schuhen gefahren.

Das Rad kostete ca. 1.100,00 DM.

Der hintere Gepäckträger wurde später durch einen vorderen Low-Rider ergänzt.

Mit diesem Rad bin ich viel gefahren, u.a. eine Tour an Rhein, Rhein-Rhone-Kanal, Mosel und zurück. Auch auf der Tour auf Gran Canaria war es dabei.

Leider habe ich keine Bilder von dem Rad mit Komplett-Ausstattung.